Wie kann es sein, dass jemand mit meiner Adresse E-Mails verschickt?

Wie kann es sein, dass jemand mit meiner Adresse E-Mails verschickt?
Das Fälschen von E-Mails ist relativ "einfach". Stellen Sie es sich so vor, als ob Sie einen Briefumschlag nehmen würden und anstelle von Ihren Daten die Daten eines Bekannten als Absender auf den Briefumschlag schreiben würden. Der Empfänger hätte keine Möglichkeit, den "wahren" Absender herauszufinden.

Fast genau so verhält es sich bei E-Mails. Viele Provider, meist aus dem Ausland, prüfen nicht, ob die angegebene Absender-E-Mail-Adresse überhaupt dem Kunden "gehört". Das bedeutet, dass gerade Spam-Versender und auch Viren und Würmer dies bewusst ausnutzen und hier, um den Eindruck von Vertrautheit zu erwecken, die Adressen anderer verwenden.

Nicht selten verschicken Spammer auch E-Mails mit der Empfängeradresse als Absender (so, als ob Sie sich selbst eine E-Mail schicken), denn derartige E-Mails können die meisten Mailserver nicht einfach aussortieren.

Es ist zwar möglich, dies zurückzuverfolgen, allerdings wird so etwas so lange passieren, wie Provider keine Überprüfungen einführen. In wichtigen Fällen ist es natürlich ratsam, juristisch dagegen vorzugehen.


Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass FAQ-Beiträge nicht rechtlich bindend und somit nicht Vertragsbestandteil sind. Im Zweifelsfall gelten die Regelungen der AGB, der Leistungsbeschreibung(en) sowie der Details zum Produkt auf dieser Webseite. Alle Hinweise der FAQ erfolgen nur als Hilfestellung, ohne Anerkennen einer Rechtspflicht und sind keine Rechtsberatung.