Übersicht  »  Webhosting  »  Inhalte
19.08.2022
4

Wie lege ich fest, welche Fehlermeldungen angezeigt werden, wenn z.B. eine Seite nicht gefunden wurde ?

Weitergehende Informationen zu .htaccess-Dateien, wie diese funktionieren, wie Sie diese anlegen und welche Möglichkeiten diese bietet, finden Sie in unserem Blog-Artikel.

Grundsätzliches

Legen Sie dazu in dem Verzeichnis, für das die Einstellung gelten soll, eine Textdatei namens .htaccess an, die wie folgt aufgebaut ist:

ErrorDocument Fehlercode Aktion

Die HTTP-Fehlercodes

Dabei kann "Fehlercode" jeder gültige HTTP-Fehlercode sein. Die bekanntesten sind:

  • 400 Bad request / Fehler in der Anfrage
  • 401 Unauthorized / Fehler bei der Autorisierung (z.B. falsche Zugangsdaten)
  • 403 Forbidden Zugriff nicht erlaubt
  • 404 File not found / Datei nicht gefunden
  • 500 Internal Server Error Interner Fehler

Weitere Informationen zu HTTP-Fehlercodes finden Sie z.B. bei Mozilla.

Die Möglichkeiten der Aktion

Die "Aktion" bestimmt, wie und welche Fehlermeldung angezeigt wird. Sie können dabei zwischen den folgenden Optionen wählen:

  • eine eigene HTML-Datei, z.B.
ErrorDocument 404 /file_not_found.html
  • einen Text, z.B.
ErrorDocument 404 "Datei nicht gefunden"
  • eine externe URL, z.B.
ErrorDocument 404 https://www.anderedomain.de/notfound.html


Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass FAQ-Beiträge nicht rechtlich bindend und somit nicht Vertragsbestandteil sind. Im Zweifelsfall gelten die Regelungen der AGB, der Leistungsbeschreibung(en) sowie der Details zum Produkt auf dieser Webseite. Alle Hinweise der FAQ erfolgen nur als Hilfestellung, ohne Anerkennen einer Rechtspflicht und sind keine Rechtsberatung.