Was ist HTML?
Bildnachweis: Danny Meneses von Pexels

12.07.2022 10:38, zuletzt aktualisiert 09.08.2022 09:36
Robin Schäfer
3

Was ist HTML?

HTML (Hypertext Markup Language) - kurz erklärt!

Nachfolgend möchten wir Ihnen gerne die wichtigsten Informationen zur Auszeichnungssprache HTML (Hypertext Markup Language) erläutern.

Natürlich können Sie HTML in unserem Webhosting für Ihre Seiten verwenden (neben PHP).

Was ist HTML?

HTML ist einer der Eckpfeiler von jeder Webseite, die Sie im Internet erreichen können. Es handelt sich dabei um eine Auszeichnungssprache, die mit einer speziellen Syntax aufgebaut ist. Die vorgegebene Syntax dient als gemeinsame Grundlage, damit Ihr Web-Browser aus dem HTML-Dokument eine Webseite aufbereitet und lesbar darstellen kann.

Aktuell kommt der Standard HTML 5 zum Einsatz, der vom World Wide Web Consortium (W3C) sowie der Web Hypertext Application Technology Working Group (WHATWG) definiert und entwickelt wurde.

Grundlegend kann man also sagen, HTML dient dazu, Dokumente mit einer spezifischen Struktur aufbereitet mehreren Personen zur Verfügung zu stellen.

Als Erfinder gilt der britische Wissenschaftler Sir Timothy John Berners-Lee, welcher HTML (sowie das Word-Wide-Web) zur Verbesserung des Austausches von wissenschaftlichen Daten während seiner Zeit bei CERN entwickelt hat.

Wie ist der HTML-Code aufgebaut?

Der Quelltext einer HTML-Datei folgt einer Syntax, also einer Art Sprache.

Diese besteht aus einzelnen Auszeichnungs-Elementen, häufig auch Tags genannt, welche das Layout der Seite bestimmen.

Ein Beispiel für einen solchen Tag ist z.B. <h1> für die Haupt-Überschrift einer Seite.

HTML-Tags sind immer in spitzen Klammern gehalten, und sind meist Abkürzungen für englische Worte. So steht <h1> z.B. für Header 1 (Überschrift 1).

Die meisten HTML-Tags haben einen öffnenden und einen schließenden Tag, um Anfang und Ende zu markieren, wobei der End-Tag mit einem /-Zeichen beginnt. Im Falle einer Überschrift also z.B.

<h1>Meine erste Überschrift</h1>

Nur wenige HTML-Tags haben keinen schließenden Tag, z.B. <img>.

Quelltext vs. Aussehen

Einer der wichtigsten Aspekte von HTML-Dateien ist, dass der Quelltext der HTML-Datei nicht dem fertigen Layout, also dem Aussehen im Browser, entspricht.

Dies ist bewusst bei der Entwicklung der "Sprache" HTML so gewählt worden, um beides zu entkoppeln.

So sind z.B. beide der folgenden HTML-Quelltexte im Ergebnis identisch:

  • mit Umbruch und Tabulator
<h1>
	Meine erste Überschrift
</h1>
  • ohne Weißraum
<h1>Meine erste Überschrift</h1>

Wie sieht eine einfache HTML-Seite aus

Im einfachsten Fall sieht ein HTML-Dokument, welches nur eine Überschrift mit etwas Text anzeigt, so aus:

<html>
	<body>

		<h1>
			Meine erste Überschrift
		</h1>

		Hier steht etwas Text.

	</body>
</html>

Zur Vollständigkeit: Das obige Beispiel funktioniert theoretisch, entspricht jedoch nicht den Best-Practices und nicht dem HTML5-Grundgerüst.

Wie steige ich ein?

Für alle, die gerne selbst in die Entwicklung eigener HTML-Dokumente einsteigen wollen, können wir Ihnen den Leitfaden von selfhtml ans Herz legen.

Dieser ist ein guter Einstieg in die Themen HTML und im folgenden auch CSS.

HTML Hyptertext Markup Language Markup Markup-Language Webentwicklung Webhosting Webseiten erstellen Webspace statische Webentwicklung