Bildnachweis: Tirachard Kumtanom von Pexels

13.09.2021 15:05, zuletzt aktualisiert 13.09.2021 15:05
Benjamin Intfeld

Das virtuelle Tagebuch: Was ist ein Blog?

Eine kurze Erklärung, was ein Blog ist und welche verschiedenen Software-Lösungen dazu genutzt werden können.

In Verbindung mit Webseiten oder Influencern hört man immer öfter den Begriff Blog. Doch was genau hat es mit dem eigenen Online-Tagebuch auf sich? Das möchten wir Ihnen in unserem ersten Blog-Eintrag erläutern.

Definition: Blog

Der Begriff Blog bezeichnet dabei eine Mischung aus den beiden Wörtern Web und Log. Als Blog wird in der Regel eine Webseite mit zeitlich absteigend sortierten News-Beiträgen bezeichnet. Typischerweise teilen Menschen Ihre täglichen Erlebnisse oder für Sie wichtige (oder unwichtige) Angelegenheiten mit der Öffentlichkeit. Diese können von wissenschaftlichen Thesen über Meinungen zu Fußball-Transfers bis zu privaten Erfahrungen aus dem Urlaub reichen. Der Fantasie sind hier (fast) keine Grenzen gesetzt. Was Sie schreiben, entscheiden Sie selbst!

Der erste Blog ging am 13.November 1990 online, ohne zu wissen, dass dies ein Meilenstein der Internetgeschichte werden sollte. Dabei handelte es sich um die Webseite des Software-Entwicklers Tim Berners-Lee, die zum Informationsaustausch von Wissenschaftlern genutzt wurde. Zu Ehren des ersten Blogs wird seit 2018 am 13.November jedes Jahr der Tag des Blogs gefeiert.

Welche Blog-Software gibt es?

Sie möchten auch einen Blog betreiben? Im ersten Schritt sollten Sie sich für ein entsprechendes Content-Management-System (CMS) entscheiden. In diesem Abschnitt möchten wir Ihnen einen Einblick in die verschiedenen Software-Lösungen zum Erstellen von Blogs gewähren.

WordPress

An erster Stelle wäre hier natürlich WordPress zu nennen, denn mittlerweile werden über 30% aller Webseiten weltweit mit WordPress erstellt. Bei uns können Sie in der Webhosting-Umgebung bequem über den Siteadmin-Bereich selbst WordPress installieren und Ihren eigenen Blog starten. Die WP-Admin-Oberfläche ist die Kommando-Zentrale Ihres neuen Blogs. Hier können Sie neue Beiträge erstellen, Medien hochladen und weitere Themes/Plugins nachladen, welche Ihrem Blog neue Funktionen und Design-Vorgaben zur Verfügung stellen.

Serendipity

Serendipity ist wahrscheinlich eher nur wenigen Bloggern ein Begriff. Diese auf PHP-basierte Web-Anwendung hat sich ebenfalls auf die einfache Handhabung eines Blogs spezialisiert. Analog zu WordPress sind alle notwendigen Funktionen zum Bloggen direkt nach der Installation an Bord. Zudem können durch Plugins weitere Funktionen, wie Statistiken oder Anti-Spam-Schutz, nachgeladen werden. Eine weitere Ähnlichkeit zu WordPress ist die Auswahl zwischen verschiedenen Themes, mit denen Sie Ihr Blog ganz nach Ihrem persönlichen Stil gestalten können.

andere Alternativen

Natürlich können neben WordPress und Serendipity auch weitere Anwendungen, wie Typo3, Joomla oder Drupal als Blog-Systeme genutzt werden. Zwar sind diese Anwendungen nicht primär auf das Betreiben von Blogs ausgelegt, bieten jedoch durch Ihre professionelle und umfangreiche Ausstattung auch alle benötigten Funktionen, um als Blog-Software zu dienen. Wer bereits erste Erfahrungen mit den genannten CMS gesammelt hat, findet schnell Möglichkeiten auch Typo3, Joomla oder Drupal als Blog zu nutzen. Auch hier stehen alle drei Alternativen als kostenlose 1-Klick-Installer im Siteadmin-Bereich ab dem Paket M für Sie bereit.

Blog WordPress Typo3 Drupal Joomla